Outer Banks – North Carolina

Feinster Sanduhrensand streichelt die Füße am Strand, Dünengräser biegen sich in der frischen Brise vor tiefblauem Himmel, und Hollywoodschaukeln baumeln in den Südstaaten-Veranden der hölzernen, weißen Cottagehäuser. Die ersten Zeilen eines Kitschromans? Reisekatalog-Prosa? Vielleicht. Vor allem aber: alltägliche, reale Postkarten-Idylle

North Carolina

North Carolina wurde nach dem englischen König Karl I. benannt. Mit seinen abwechslungsreichen Küsten und beeindruckenden Bergen ist der Staat jedes Jahr Anziehungspunkt für Millionen von Touristen. North Carolina ist der „Tar Heel State“, der Teerstaat. Seinen Beinamen erhielt er