Telluride – Colorado

  • Kitzbühel – Österreich
  • St. Moritz – Schweiz
  • Telluride – Colorado

das sind die Orte, wo sich der internationale Geldadel im Winter zum Skifahren trifft.

Telluride ist vor allem für den Wintertourismus bekannt. Das Skigebiet Telluride/Mountain Village besitzt 14 Pisten der Kategorie „Doppelt-Schwarz“, welche es in Europa gar nicht gibt und die selbst in Amerika selten zu finden ist (Aspen verfügt zum Beispiel nur über 4 doppelt schwarze Pisten.)

036

Doch auch im Sommer ist in Telluride allerhand los. Es gibt viele Musik-Festivals, z. B. das Bluegrass-Festival und das Ride-Festival Mitte Juli. Oder aber auch verschiedene Film-Festivals.

Viele prominente Schauspieler oder Sportler haben sich in Telluride – zumindest zeitweise – niedergelassen: Tom Cruise, Nicolas Cage und Oprah Winfrey

ow

Die Preise für Grundstücke und Villen sind der zahlungskräftigen Klientel angepasst. Hier eine Villa, die 10 Mio. Dollar kostet:

093

Es geht aber auch günstiger, falls der Geldbeutel kleiner ist:

094

In Telluride gibt es eine kostenlose Gondel, die die Skifahrer zu den Skipisten bringt. Ja, richtig gelesen: kostenlos!!! Da können z. B. die Tiroler noch etwas von lernen 🙂

Gondola-7

Die Gondel – hier Gondola genannt – fährt auch im Sommer. Es gibt sogar 3 verschiedene Gondelfahrten, nicht nur eine. Wir sind mit der ersten Gondel von der Ortsmitte in Telluride hochgefahren und dann bis zur Town Hall Plaza über den Ridge Trail gewandert, ca. 5 km.

Auf dem Weg nach Telluride sind wir am Morgen zu der Bachelor-Syracuse Mine gefahren. Nicht, um an einer Minentour teilzunehmen, sondern weil es dort ein gutes Frühstück gibt

013

Am späten Nachmittag nach Silverton zurück gekehrt, sahen und hörten wir die Silverton Bluegrass Band auf der Straße spielen

137

Hier noch Fotos vom Abend unserer Ankunft auf dem Campground in Silverton. Carmen und J.R. haben ein paar Freunde eingeladen und zuvor verschiedene mexikanische Gerichte zubereitet. Carmen hat ja mexikanische Wurzeln..

Nachfolgend die Fotos von heute:

Wenn man sich die Strecke von Silverton nach Telluride (ca. 117 km) mal auf der Landkarte ansieht, dann stellt man fest, dass man eigentlich eine Abkürzung nehmen könnte:

Bildschirmfoto 2015-06-28 um 20.25.15

Kann man auch. Und zwar dann, wenn man ein geeignetes Allrad-Fahrzeug hat und mutig ist. Der Black Bear Trail wird von Kennern der Trails in dieser Gegend als gefährlich bezeichnet. J.R. fährt ihn nicht…

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Es gibt tausend herrliche Wildblumen hier, sie blühen jetzt und wir haben Glück auch die COLUMBINE – Colorado Stateflower, blüht zur Zeit. Es gibt sie in vielen herrlichen Farben- wunderschön !

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.