Modena – Ancona

Schon in der Nacht zum Sonntag gab es in Modena heftige Gewitter und es hat den kompletten Sonntag geregnet. Erst gestern Morgen verzogen sich die Wolken und es wurde wärmer, statt 8 Grad 11 Grad 🙂 

Wie sind zuerst nach Castel Bolognese gefahren und machten dort eine längere Pause:


 
Dann ging es weiter nach Ancona, wo wir zwei Stellplätze aufgesucht haben, die uns gar nicht gefielen und dann auf den Stellplatz am Autan-Supermarkt gefunden haben.


 

Dort trafen wir ganz überraschend Biggi und Klaus, mit den wir in Griechenland eine Zeitlang gemeinsam herumfahren werden:

Biggi und Klaus

Nun ist es Dienstagmorgen und wir haben strahlend blauen Himmel, die Temperaturen klettern nun nach oben. Wir machen noch ein paar Besorgungen und werden uns heute Nachmittag die Innenstadt von Ancona ansehen. Morgen um 13.30 Uhr geht unsere Fähre nach Griechenland

Ancona – Autan
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares