Vogelpark Heiligenkirchen

Heute sind wir mit Melina nach Detmold gefahren und haben den Vogelpark Heiligenkirchen besucht, der nur etwa 15 km von unserem Zuhause entfernt ist. Leider spielte das Wetter nicht mit: es war nass und kalt, nur 12 Grad. Zur Zeit fährt das Wetter mit uns wie auf einer Achterbahn. Vor 3 Tagen hatten wir 24 Grad….

Der recht große Vogelpark ist eine Zoologische Einrichtung mit der Spezialisierung auf exotische Vögel und Kleinsäuger. Dabei steht der direkte Kontakt mit den Tieren im Vordergrund. Der Vogelpark wurde 1969 von Kurt Eckstein eröffnet und befindet sich seitdem im Familienbesitz.

1986 übernahm sein Sohn Friedrich-Wilhelm Eckstein die Leitung. Durch ihn wurde in den folgenden Jahren die Konzeption des Parks weiterentwickelt. Von einer reinen Darstellung der Tiere, wandelte sich der Vogelpark zu einer modernen Zoologischen Einrichtung mit dem Ziel die Besucher unmittelbar anzusprechen und einen direkten Kontakt zu den Tieren zu ermöglichen.

Trotz des Wetters war es sehr schön im Vogelpark und wir waren beeindruckt von den vielen Tieren, die teilweise frei umher liefen. Und beeindruckend war auch die Sauberkeit des gesamten Geländes.

Wir haben beschlossen, bei schönem Wetter auf jeden Fall noch einmal dorthin zu fahren…

  

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  • Merice Lourdes lottermann

    Muito bonito o parque.
    Realmente um bom lugar para passar um dia.
    ———-

    Der Park ist sehr schön.
    Ein wirklich guter Ort, um einen Tag zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.