Der ZDF-Fernsehgarten zu Gast auf Teneriffa

An drei aufeinander folgenden Tagen – gestern, heute und morgen – produziert das ZDF weitere Folgen vom „ZDF-Fernsehgarten“, moderiert von Andrea Kiewel, genannt „Kiwi“.

Birgit, Uwe und ich haben uns Karten besorgt und waren heute am Strand vor dem Hotel Bahia del Duque:

ZDF-TV

Schon kurz nach 13 Uhr ging es los mit dem „Warm-Up“. Mit lockeren Sprüchen wurde uns erklärt, wie wir nach den Beiträgen der Künstler unsere Freude ausdrücken können: durch Klatschen, Pfeifen oder durch irgendwelche Freudenschreie.. Mit den Füßen auf den Boden trampeln hätte nichts gebracht, da wir ja alle am Strand auf Sand saßen 🙂

Es war eine riesige Beach-Party, und die Stimmung soll den Fernseh-Zuschauern in Deutschland vermittelt werden.

P1010175
Der Warm-Upper

Leider hat uns heute das Wetter im Stich gelassen, wie man oben am Foto gut erkennen kann. War es in den letzten drei Wochen einfach nur traumhaft, so waren heute dicke graue Wolken aufgezogen. Aber hin und wieder kam die Sonne durch und die Welt war wieder in Ordnung. Der Regisseur, Thomas Raab, war gar nicht so traurig. Denn gestern war es sehr heiß und hell, und das haben die Fernseh- bzw. Kameraleute auch nicht gerne.

Dann ging es los. Wie am Schnürchen gezogen wurde ein Künstler bzw. Gast nach dem anderen zur Bühne begleitet und von Kiwi interviewt oder durfte seinen Song darbieten.

Alle Mitarbeiter des Fernsehteams waren freundlich und locker. Hektik war nicht zu spüren. Man merkte: hier sind Profis am Werk, die das alles nicht zum ersten Mal machen…

Der erste Stargast war Howard Carpendale. Mein Gott: unser aller „Howie“, der im nächsten Jahr schon 70 wird:

P1010191

Gekocht wurde auch. Mario Kotaska widmete sich der spanischen Küche und zauberte ein 3-Gang-Menu

P1010184

Gesprächsgäste waren: Hera Lind und Rudi Cerne. Désirée Nick zog – wie immer – mit schlüpfrigen Bemerkungen vom Leder und Dr. Matthias Reinschmidt vom Loro-Park durfte kräftig Werbung für seinen Arbeitgeber machen und erklären, was artgerechte Tierhaltung ist und welche Wale und Delfine in den Gewässern rund um Teneriffa schwimmen. Warum aber ausgewachsene Orkas in kleinen Becken vom Loro-Park schwimmen und ob das artgerecht ist, erklärte er nicht…

Ausser Howard Carpendale kannte ich noch Nino de Angelo. Die anderen Gesangskünstler waren mir unbekannt, boten aber insgesamt eine abwechslungsreiche Musik.

Es war ein schöner Nachmittag, der gegen 16 Uhr zu Ende ging. Und es war interessant, mal ein wenig hinter die Kulissen des Fernsehgartens zu schauen…

Die heutige Aufzeichnung wird am 19.04.2015 im ZDF zu sehen sein. Die anderen beiden am 12.04. und 26.04.2015.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.